Greenwheels

Der Carsharing-Anbieter Greenwheels stammt aus den Niederlanden und bietet seinen Service bereits seit 1995 an. Heute ist Greenwheels in den Niederlanden das größte Carsharing Unternehmen und seit 2004 auch in Deutschland vertreten. In Deutschland befinden sich 270 Autos auf insgesamt 229 Stationen, an denen die Leihwagen abgeholt und abgestellt werden. Außerdem gibt es den Service von Greenwheels auch in London.

Anmeldung

Um Kunde bei Greenwheels zu werden, müssen Sie sich zunächst online anmelden. Nach der erfolgreichen Anmeldung prüft Greenwheels Ihre Schufa-Daten. Wenn diese positiv ausfallen, wird Ihnen die Greenwheels-Card postalisch zugesendet. Die Prüfung und Zusendung der Karte kann bis zu sieben Werktage dauern und ist kostenlos. Begeben Sie sich nach Erhalt der Karte mit Ihrem gültigen Führerschein zu einem Greenwheels-Partner, um sich endgültig als Kunde freizuschalten. Danach können Sie sofort eine Greenwheels-Fahrt buchen.

Dieselbe Greenwheels-Card kann von bis zu drei Fahrern genutzt werden. Alle Fahrer müssen mindestens 24 Jahre alt sein und einen gültigen Führerschein besitzen.

Checkliste zur Anmeldung:

  • Online auf greenwheels.com anmelden
  • nach Erhalt der Greenwheels-Karte zu einem Partner begeben & als Kunde registrieren
  • Führerschein nicht vergessen

So funktioniert Carsharing mit Greenwheels


Die Auto-Flotte von Greenwheels steht in Deutschland in 22 Städten auf insgesamt 229 festen Stationen. Sie können die Autos überall nutzen, müssen sie nach Fahrtende allerdings wieder auf der ursprünglichen Station abstellen.

Bei Greenwheels müssen Sie den gewünschten Mietwagen vor Fahrtantritt buchen. Greenwheels bietet Ihnen die
telefonische Buchung oder die Buchung per iPhone App beziehungsweise über die Webseite an, von der es auch eine mobile Version gibt. Online oder über die App finden Sie über eine Karte eine Greenwheels-Station in Ihrer Nähe.
Bei der Buchung fragt Greenwheels Sie auch nach der voraussichtlichen Fahrtzeit. Diese können Sie im Nachhinein oder während der Fahrt verlängern. Hat ein anderer Fahrer Ihren Mietwagen bereits vorgebucht, müssen Sie den Wagen rechtzeitig abstellen. Sollten Sie sich verspäten, fällt eine Gebühr in Höhe von 25 Euro an.

Checkliste

  • Online, über die iPhone App oder telefonisch einen freien Wagen aussuchen
  • Wagen reservieren & an der Station abholen
  • Nach Beendigung der Fahrt Auto auf der gleichen Station abstellen
  • Eine Fahrtzeitverlängerung ist möglich, wenn der Wagen im Buchungszeitraum frei ist

So nutzen Sie ein Greenwheels Auto

Begeben Sie sich zum Fahrtbeginn an die Greenwheels-Station und halten Sie Ihre Greenwheels-Card an den Kartenleser an der Frontscheibe. Im Handschuhfach des Greenwheels-Autos befindet sich ein Bordcomputer, in den Sie zur Freischaltung Ihre vierstellige PIN eingeben müssen.
Kontrollieren Sie den Wagen auf eventuelle Schäden und Verunreinigung durch den vorherigen Nutzer und teilen Sie diese gegebenenfalls der Service-Zentrale von Greenwheels mit. Auf diese Weise verhindern Sie, dass Sie nicht verursachte Reinigungs- und Reparaturkosten übernehmen müssen.

Nummer der Service-Zentrale: 01803-332 332 (9 Ct./Min. aus dem Festnetz)

Beantworten Sie die Fragen auf dem Bordcomputer und ziehen Sie den Zündschlüssel heraus. Jetzt können Sie das Auto während der gebuchten Fahrtzeit überall nutzen, müssen es am Ende aber wieder zur Station zurückbringen.

Checkliste für die Nutzung

  • Greenwheels-Karte an die Frontscheibe des gebuchten Autos halten
  • Auto auf Schäden & Verunreinigung prüfen & im Bordcomputer Fragen beantworten
  • im Fall von Schäden bzw. Verunreinigung die Hotline kontaktieren
  • Auto nach Fahrtende wieder zur Station bringen
  • Wagen sauber hinterlassen

So funktioniert das Parken

Die Greenwheels-Flotte ist mit Dauer-Parkkarten für bestimmte Parkplätze ausgestattet. Bitte nutzen Sie zum Parken ausschließlich diese Karte und die ausgezeichneten Parkplätze. Bei Falschparken oder Abstellen auf kostenpflichtigen Parkplätzen müssen Sie die anfallenden Gebühren übernehmen.

Standorte & Verfügbarkeit

Die Verfügbarkeit der Greenwheels-Flotte wurde von test.de mit “Sehr Gut” bewertet. Da Greenwheels seine Autoflotte entsprechend der Nachfrage erweitert, sollte in 90 Prozent der Fälle ein freier Wagen auf der gewünschten Station stehen.

  • Düsseldorf
  • Frankfurt
  • Hamburg
  • Dresden
  • Berlin
  • Rostock
  • Braunschweig
  • Ahrensburg
  • Bochum
  • Dortmund
  • Duisburg
  • Elmshorn
  • Essen
  • Fürth
  • Gelsenkirchen
  • Haden
  • Norderstedt
  • Nürnberg
  • Pinneberg
  • Postdam
  • Reckinghausen
  • Regensburg
  • Uetersen
  • Unna
  • Wedel

Flotte

In Deutschland besteht die Greenwheels-Flotte aus dem kompakten Toyota Yaris und dem Van Toyota Verso.

Kosten bei Greenwheels

Greenwheels nimmt einen monatlichen Beitrag von 5,00 Euro pro Greenwheels-Card. Der gezahlte Beitrag wird im jeweiligen Monat auf die Fahrten angerechnet, sodass ab etwa 38 Kilometern Fahrt im Monat keine Gebühr anfällt. Die Anmeldung bei Greenwheels ist kostenfrei.

Summe (in Euro)
Monatsbeitrag (bis zu 3 Nutzer einer Karte) 5,00
Registrierungsgebühr (einmalig) 0,00
Eigenbeteiligung im Schadensfalls (mit Sicherheitspaket) bis 1.000,00 (bis 200,00)
Sicherheitspaket zur Reduzierung der Eigenbeteiligung (monatl.) 5,00
Verlust der Greenwheels-/Parkkarte, Einsatz bei Falschparken etc. 25,00

Bei Greenwheels wird immer mindestens eine Stunde Fahrt berechnet. Danach erfolgt eine Abrechnung im Viertelstunden-Takt, wobei immer die Buchungszeit und nicht die tatsächlich genutzte Zeit berechnet wird.
Neben einer Abrechnung über die günstigen Stunden-Preise bietet Greenwheels auch die Nutzung von Jokerstationen an. An Jokerstationen gebuchte Autos können zu günstigen 24-Stunden-Preisen gebucht werden. Auch wenn Sie ein an einer Jokerstation gebuchtes Fahrzeug nur einige Stunden nutzen, übersteigt der anfallende Betrag nie den 24-Stunden Preis.

Kompaktwagen Van
Was kostet 1h Fahrt? (8-22:00) 2,00 3,00
Was kosten 9h Fahrt (8-22:00) 18,00 27,00
Was kostet 1h Fahrt? (22-8:00) 0,00 0,00
Was kosten 24h Fahrt? (Jokerstation) 22,00 29,00
Was kostet 1 km Fahrt? variabler Betrag + 0,10 variabler Betrag + 0,15
Was kosten 10 km Fahrt? variabler Betrag + 1,00 ariabler Betrag + 1,50

Krafstoffkosten bei Greenwheels
Bei Greenwheels fällt pro Kilometer eine vergleichsweise geringe Pauschale an, diese aber bereits ab dem ersten Kilometer. Zusätzlich berechnet Greenwheels zum 1. jeden Monats einen variablen Betrag der tatsächlichen Kraftstoffkosten und schlägt diesen auf jeden Kilometer auf.

Insgesamt zahlten Nutzer im Juli/August 2012 beispielsweise:
– Kompaktwagen: 0,27 Euro pro Kilometer (0,10 Euro Pauschale + 0,17 Euro Kraftstoffzuschlag)
– Vans: 0,36 Euro pro Kilometer (0,15 Euro Pauschale + 0,21 Euro Kraftstoffzuschlag)

So zahlen Sie bei Greenwheels
Bei Greenwheels erhalten Sie monatlich zwei Rechnungen per E-Mail oder postalisch zugesendet. Bei der postalischen Sendung fällt pro Rechnung ein Betrag von 1,00 Euro an. In der Regel werden die anfallenden Gebühren daraufhin per Lastschrift von Ihrem Konto abgebucht.

Im Vergleich
Greenwheels wurde von der Stiftung Warentest unter sechs Carsharing-Anbietern mit festen Mietstationen zum Testsieger gewählt. Besonders gut wurden der technische Zustand der Wagen, die hohe Verfügbarkeit, Sauberkeit und die Abrechnung gewertet.
Greenwheels ist im 24-Stunden Tarif besonders günstig, doch auch die Stundenpreise liegen sonst nur beim Konkurrenten Flinkster etwas tiefer. Da die Kilometerpreise abweichen können, ist ein genauer Vergleich nur schwer möglich.

ÖPNV-Kooperation & Neukunden-Gutschrift
Greenwheels kooperiert mit verschiedenen öffentlichen Verkehrsbetrieben. Abo-Kunden von ÖPNV-Partnern erhalten bei Abschluss eines Jahresabos bei Greenwheels eine Gutschrift in Höhe von 50,00 Euro.

Außerdem erhalten Greenwheels Neukunden innerhalb der Aktionszeiträume ebenfalls eine Gutschrift.

25 Euro bei Freundschaftswerbung
Wenn Sie für Greenwheels einen Neukunden gewinnen können, erhalten Sie und der geworbene Neukunde eine Gutschrift von jeweils 25,00 Euro. Mehr Informationen finden Sie hier: https://www.greenwheels.com/de/Home/Privatkunden/Anmelden/Freundschaftswerbung

Was passiert, wenn ich einen Unfall baue?

Rufen Sie im Falle eines Unfalls die Polizei. Tragen Sie anschließend alle Einzelheiten in das Bordbuch des Wagens ein und kontaktieren Sie die Servicezentrale von Greenwheels.

Im schuldhaften Schadensfall müssen Sie mit einer Eigenbeteiligung von bis zu 1.000,00 Euro rechnen. Diesen Betrag können Sie durch die Zahlung von monatlich 5,00 Euro auf 200,00 Euro reduzieren. Das Sicherheitspaket können Sie jederzeit in Anspruch nehmen und jeweils zum 1. eines Monats wieder abbestellen.

Vorteile und Nachteile von Greenwheels

Vorteile

  • kostenlose Anmeldung
  • günstige Stunden-/24-Stunden-Preise
  • variable Kraftstoffabrechnung
  • sehr gute technische Ausstattung
  • übersichtliche Abrechnung
  • günstige Reduzierung der Eigenbeteiligung im Schadensfall

Nachteile

  • keine Listung der Stationen/Städte auf der Website
  • Nutzung erst ab 24 Jahren
  • unübersichtliche FAQ
  • umständliche & kostenpflichtige telefonische Buchung
  • nur stationsgebundene Nutzung

Kontakt – FAQ – AGB

Kontaktdaten
Tel.: 01803 / 332 332
Fax: 0231 – 86 200 2044
Webseite: www.greenwheels.com

Postanschrift:
Greenwheels GmbH
Milastraße 2
10437 Berlin

Aktuelle News zum Anbieter Greenwheels

    Wir freuen uns über Ihren Kommentar!