flinksterFlinkster ist ein Carsharing-Angebote der Bahntochter DB Rent und mit etwa 2.500 Fahrzeugen auf etwa 800 Mietstationen vertreten. Die Mietstationen verteilen sich auf etwa 140 deutsche Städte und befinden sich meist an den Bahnhöfen der DB. Flinkster kooperiert mit den Carsharing-Anbietern Drive Carsharing, Multicity und Teilauto. Flinkster ist der größte Carsharing-Anbieter in Deutschland.

Anmeldung bei Flinkster

Um Kunde von Flinkster zu werden, müssen Sie sich zunächst online auf flinkster.de registrieren. Nach der Anmeldung können Sie gleich die nächstgelegene Vertriebsstelle von Flinkster heraussuchen. Um Ihre Kundenkarte dort abholen zu können, müssen Sie einen gültigen Führerschein und Ihren Personalausweis mitbringen.

Checkliste zur Anmeldung:

  • online auf flinkster.de anmelden
  • endgültige Registrierung bei einer Flinkster-Vertriebsstelle
  • Führerschein & Personalausweis mitbringen

So funktioniert Carsharing mit Flinkster


Nach der Kundenregistrierung können Sie einen Mietwagen online, über die iPhone beziehungsweise Smartphone App oder über die kostenpflichtige Hotline buchen.

Je nach Station können Sie die gebuchte Fahrt mithilfe Ihrer Kundenkarte direkt am Wagen oder an einem an der Mietstation befindlichen Schlüsseltresor freischalten. Um Ihre Fahrt zu beenden, müssen Sie das Fahrzeug wieder an der ursprünglichen Mietstation abstellen.

Checkliste für die Nutzung von Flinkster

  • Fahrzeug für den Mietzeitraum buchen
  • an der Mietstation abholen
  • Kundenkarte zur Freischaltung nicht vergessen
  • Wagen nach Beenden der Fahrt wieder an der Mietstation abstellen

So funktioniert das Parken
Grundsätzlich darf die Flinkster-Flotte nur in den ausgezeichneten Parkraumquartieren und auf den Mietstationen abgestellt werden. Über die Parkbedingungen während der Miete stellt Flinkster keine ausreichenden Informationen bereit.

Tanken mit Flinkster
Sollte der Tank Ihres Mietwagens einmal unter 1/4 liegen, können Sie ihn kostenlos an einer der ausgewählten Tankstellen auffüllen. Die dafür vorgesehene Tankkarte befindet sich im Handschuhfach des Autos.

Standorte & Verfügbarkeit

Flinkster besitzt etwa 2.500 Mietwagen in über 140 Städten. Die Verfügbarkeit von freien Mietwagen wurde von der Stiftung Warentest mit “Gut” bewertet. Bemängelt wurde lediglich, dass hin und wieder keine Transporter verfügbar waren.

Da Flinkster außerdem mit anderen Carsharing-Anbietern wie Multicity und Teilauto kooperiert, kann die Verfügbarkeit insgesamt sehr gut bewertet werden.

Flinkster können Sie zum Beispiel in diesen deutschen Großstädten nutzen:

  • Berlin
  • Hamburg
  • Köln
  • München
  • Düsseldorf
  • Frankfurt a.M.
  • Stuttgart
  • u.v.m.

flinkster karte und verfuegbarkeit

Quelle: flinkster.de

Flotte

Die Flottenauwahl bei Flinkster ist sehr groß. Zu den Fahrzeugmodellen gehören zum Beispiel:

  • Fiat Panda
  • VW Polo
  • VW Passat
  • Opel Corsa
  • Opel Astra
  • Ford Fiesta
  • Ford Mondeo
  • Mini E
  • Seat Leon
  • u.v.m.

Kosten bei Flinkster

Flinkster bietet seinen Kunden zwei unterschiedliche Tarife an: Der bundesweite Tarif mit höheren Stunden- und Tagespreisen ist für Wenig-Fahrer geeignet, da bei ihm keine monatlichen Gebühren anfallen. Beim für Vielfahrer geeigneten Lokaltarif zahlen Sie dagegen eine monatliche Grundgebühr von 10,00 Euro, müssen dafür aber weniger für Ihre Fahrten bezahlen.

Im Folgenden finden Sie eine Übersicht über die jeweiligen Kosten der beiden Tarife bei Anmietung eines Mini. Die Kosten weichen je nach Fahrzeugmodell voneinander ab. Eine Übersicht über alle Fahrzeug-Preise finden Sie hier.

bundesweiter Tarif Summe (in Euro)
Monatsbeitrag 0,00
Registrierungsgebühr (einmalig) 50,00
Registrierungsgebühr für BahnCard-Kunden (einmalig) 0,00
2-8:00 Uhr: 15 Minuten Fahrt (ab der ersten vollen Std.) 0,37
22-8:00 Uhr: 30 Minuten Fahrt (ab der ersten vollen Std.) 0,75
22-8:00 Uhr: 1h Fahrt 1,50
8-22:00 Uhr: 15 Minuten Fahrt (ab der ersten vollen Std.) 0,58
8-22:00 Uhr: 30 Minuten Fahrt (ab der ersten vollen Std.) 1,15
8-22:00 Uhr: 1h Fahrt 2,30
Was kostet 1 Tag Fahrt? 39,00
Was kostet 1 Tag Fahrt? (ab dem 2. Tag) 29,00
Was kostet 1 Kilometer? 0,18
Was kosten 10 Kilometer? 1,80
Lokaltarif Summe (in Euro)
Monatsbeitrag 10,00
Registrierungsgebühr (einmalig) 0,00
22.00-8:00 Uhr: 1h Fahrt 0,00
8.00-22:00 Uhr: 15 Minuten Fahrt (ab der ersten vollen Std.) 0,37
8.00-22:00 Uhr: 30 Minuten Fahrt (ab der ersten vollen Std.) 0,75
8-22:00 Uhr: 1h Fahrt 1,50
Was kostet 1 Tag Fahrt? 19,50
Was kostet 1 Kilometer? 0,26
Was kosten 10 Kilometer? 2,60

Eine Fahrt kann viertelstundengenau gebucht und begonnen werden (also z.B. 14:00, 14:15, 14:30, 14:45 u.s.w.). Flinkster rechnet zu Fahrtbeginn die erste Stunde voll an und rechnet danach im Halbstunden-Takt ab.

Kunden von Flinkster können auch die One-Way Angebote von Multicity verwenden. Auch hier findet die Freischaltung des Fahrzeugs mithilfe der Flinkster-Karte statt. Eine Preisübersicht für die Anmietung eines Multicity-Leihwagens als Flinkster-Kunde finden Sie hier.

So zahlen Sie bei Flinkster
Ihre anfallenden Beiträge und Mietkosten werden Ihnen, in einer monatlichen Rechnung aufgelistet, kostenfrei per E-Mail zugesandt. Wenn Sie die Rechnung postalisch erhalten möchten, fallen pro Sendung 1,50 Euro an.

Bei Flinkster haben Sie die Wahl zwischen der Zahlung per Lastschriftverfahren (Einzugsermächtigun), über Ihre Kreditkarte oder per Überweisung. Wenn Sie ihre Monatsbeiträge überweisen möchten, zahlen Sie zusätzlich 5,00 Euro pro Rechnung, ansonsten ist die Abbuchung kostenfrei.

Im Vergleich

Im Carsharing-Vergleich der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung (F.A.S.) konnte Flinkster mit seinem Angebot 2012 Testsieger werden. Zu den Vergleichskriterien gehörten unter anderem Qualität, Service und Kosten der Carsharing-Anbieter.

Auch die Stiftung Warentest vergab für das Angebot von Flinkster eine gute Note. Im Testergebnis von Carsharing-Anbietern mit festen Mietstationen landete Flinkster auf dem zweiten Platz, wobei vor allem der Fahrkomfort überzeugte.

Sparaktionen von Flinkster

Da Flinkster zur DB gehört, sind die Angebote eng mit den BahnCard-Angeboten der Bahn verbunden. So können Bahn-Kunden beispielsweise von einer kostenlosen Anmeldung und Fahrt-Guthaben profitieren oder beim Fahren mit Flinkster bahn.bonus-Punkte sammeln.

Auch bei der Anwerbung neuer Kunden können Nutzer von Flinkster Fahrtminuten gutgeschrieben bekommen. Aktuelle Aktionen finden Sie auf der Webseite von Flinkster.

Was passiert, wenn ich einen Unfall baue?

Bei Flinkster sind Sie automatisch voll-, teilkasko- und haftpflichtversichert, wenn Sie ein Auto mieten. Wenn Sie einen Unfall bauen, sollten Sie nach der Sicherung der Unfallstelle den Kundenservice von Flinkster kontaktieren. Im Auto befindet sich ein Bordbuch, in dem Sie einen Unfallbericht ausfüllen sollten.

Im selbstverschuldeten Schadensfall fallen für Sie bis zu 1.500,00 Euro Selbstbeteiligung an. Außerdem müssen Sie eine Unfallbearbeitungspauschale zwischen 25,00 und 50,00 Euro zahlen. Um die Selbstbeteiligung zu reduzieren, können Sie bei Flinkster ein Sicherheitspaket buchen. Dieses kostet Sie 90,00 Euro jährlich und führt zu einer Reduzierung auf maximal 300,00 Euro Selbstbeteiligung.

Vorteile und Nachteile von Flinkster

Vorteile

  • sehr gute Anbindung ans Bahn-Netz (gut geeignet für Bahn-Kunden)
  • große Flotte & viele Fahrzeugmodelle
  • gute Verfügbarkeit
  • Bahncard kann genutzt werden (Punkte sammeln + Preisnachlass)
  • günstige Stunden- & Tages-Preise im Lokaltarif
  • Nutzung weiterer Carsharing-Anbieter möglich
  • Buchung emissionsfreier Elektroautos möglich

Nachteile

  • Etwas undurchsichtige Gebührenordnung auf der Webseite
  • keine Informationen zu Parkbedingungen während der Miete
  • sehr kleine FAQ

Kontakt – FAQ – AGB

Kontaktdaten
Telefon: 0180 1 282828
E-Mail: info@flinkster.de

Postanschrift:
Flinkster Kundenservice
c/o DB Rent GmbH
Scharrenstraße 10
06108 Halle (Saale)

Aktuelle News zum Anbieter Flinkster

    Wir freuen uns über Ihren Kommentar!